Wie setzt sich die Verbandsversammlung zusammen?

Der räumliche Wirkungsbereich des Zweckverbandes umfasst das Gebiet seiner Mitglieder diese sind:

im Landkreis Neumarkt i. d. OPf.: der Markt Lauterhofen, die Gemeinde Berg,
die Gemeinde Pilsach,
im Landkreis Amberg – Sulzbach der Markt Kastl,
im Landkreis Nürnberger Land die Gemeinde Alfeld.

Die Zahl der Vertreter, die ein Verbandsmitglied in die Verbandsversammlung entsendet, richtet sich nach der in seinem Gebiet abgenommenen jährlichen Wassermenge, wobei je 30.000 m³ das Recht ergeben, einen weiteren Vertreter in die Verbandsversammlung zu entsenden. Jedes Verbandsmitglied entsendet mindestens einen Verbandsrat. Die Berechnung wird alle sechs Jahre, jeweils in dem Jahr durchgeführt, in dem allgemeine Kommunalwahlen stattfinden. Maßgebend ist die durchschnittliche verkaufte Wassermenge der vorausgegangenen drei Jahre.

Der Verbandsvorsitzende und sein Stellvertreter werden von der Verbandsversammlung gewählt.

Wenn Sie mehr über die Verbandsversammlung erfahren möchten benutzen Sie bitte folgenden Link: Verbandssatzung der Pettenhofener Gruppe als Pdf.

Verbandsräte

1.Verbandsvorsitzender

 

seit 2008

Lang Xaver, Trautmannshofen

 

2.Verbandsvorsitzender

 

seit 2014

1.Bgm. Lang Ludwig, Lauterhofen

 

Verbandsräte

Rubenbauer Juergen, Kastl

1.Bgm. Geldner Laut Yvonne, Alfeld

1.Bgm.Bergler Peter, Berg

1.Bgm. Truber Andreas, Pilsach

Benzinger Helmut, Lauterhofen

Weber Robert, Lauterhofen

Seitz Josef, Lauterhofen

Bayerl Sebastian, Traunfeld

Aigner Andreas, Lauterhofen

Moosburger Sebastian, Pettenhofen

Rastorfer Georg, Muttenshofen

Koelbl Stefan, Niesaß

Mederer Siegmund, Deinschwang